Bestellungen ab 70€ sind versandkostenfrei!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Unsere Produkte

Neudorff Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei – anwendungsfertig 1 l

11,99

inkl. 20% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit max. 5 Tage

Mittel gegen Pilzkrankheiten wie

  • Rost, Sternrußtau, echten und falschen Mehltau bei Rosen
  • Buchsbaumsterben und Blattfleckenkrankheiten beim Buchsbaum
  • wirkt vorbeugend und heilend
  • nützlingsschonend und nicht bienengefährlich

Vorrätig

zur Wunschliste hinzufügen
zur Wunschliste hinzufügen
Artikelnummer: 4005240185506 Kategorie: Brand:

Neudorff Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei

Neudorff Fungisan wirkt gegen Pilzkrankheiten bei Rosen, Buchsbäumen und anderen Zierpflanzen

Immer häufiger werden Rosen und mittlerweile auch Buchsbäume, Rhododendron und Kirschlorbeeren von Pilzkrankheiten befallen, die die befallenen Pflanzen sehr schwächen oder teilweise sogar absterben lassen. Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei ist ein Spritzmittel, dessen Wirkstoff der Natur nachempfunden wurde. Der aber trotzdem Bienen und ander nützliche Insekten schont.

 

Wie wirkt Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei?

Der Wirkstoff dringt in die Blätter ein und wird in der gesamten Pflanze verteilt. Fungisan wirkt sehr gut vorbeugend, aber auch genauso, wenn die Pflanze schon von dem Pilz befallen ist. Der Pilzbefall wird gestoppt und der Pilz kann sich nicht weiter ausbreiten. Die neuen, austreibenden Blätter bleiben dann befallsfrei.

Der Wirkstoff beeinflusst den Stoffwechsel des Schadpilzes und stoppt die Entwicklung des Pilzgeflechts, als auch der Sporenbildung. Damit kann sich der Pilz nicht weiter ausbreiten.

Zusätzlicher lässt Fungisan die Pflanze kräftiger und grüner aussehen.

 

Welchen Wirkstoff enthält Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei?

Der Wirkstoff heißt Azoxystrobin Fungizid und es wird davon 250 g/l (23,23% w/w) verwendet.

 

Gegen welche Krankheiten wirkt Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei ?

Bei Rosen

  • Rostpilze
  • echter Mehltau
  • falscher Mehltau
  • Sternrußtau.

 

Beim Buchsbaum

  • Buchsbaumsterben
  • Rostpilze
  • Triebsterben

 

Rhododendron und Kirschlorbeer

  • Schrotschusskrankheit
  • Blattfleckenkrankheit

 

Zypressen, Lebensbaum und Wacholder

  • Trieb- und Zweigsterben

 

Wie wende ich Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei richtig an?

Wenn man den ersten Befall an den Pflanzen erkennt, einfach den roten Aktivierungsring entfernen und den Sprühkopf wieder fest zudrehen. Dann die Flasche kräftig schütteln und die Pflanze von oben bis unten einsprühen – die Blattunterseite nicht vergessen. Frühestens sollte das Besprühen 3 Monate nach dem Einsetzen passieren.

 

Wie lange ist Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei haltbar nach dem Öffnen?

Nach der Aktivierung der Wirkstoffkapsel, also nach dem Entfernen des roten Sicherheitsringes ist Fungisan ca. 6 Monate haltbar.

 

Handelsbezeichnung: Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei
Pflanzenschutzregistriernummer Österreich: 2711-912

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationlesen. Warnhinweise und Symbole in der Gebrauchsanweisung beachten.

 

Hinweise zum Schutz des Anwenders:
Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen. Für
Kinder unzugänglich aufbewahren. Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung
im Pflanzenschutz „Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln“ des
Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten. Behandelte
Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.

Anwendungs- und Sicherheitsbestimmungen:
Anwendungsflüssigkeiten/Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs-
/Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die
Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe so wie Regen-/Abwasserkanäle. Die Anwendungsbestimmung, mit der
ein Abstand zum Schutz von Oberflächengewässern festgesetzt wurde, gilt nicht in den durch die zuständige
Behörde besonders ausgewiesenen Gebieten, soweit die zuständige Behörde dort die Anwendung
genehmigt hat.

Gefahrenhinweise:

Gefahrenhinweis

Gefahrenhinweis

Achtung - Gefahrenhinweis

Achtung – Gefahrenhinweis

Achtung. Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
Einatmen von Dampf/Aerosol vermeiden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Ist ärztlicher Rat
erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder
rauchen. Schutzhandschuhe tragen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Verschüttete Mengen
aufnehmen. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen. Zur Vermeidung von Risiken für
Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann
allergische Reaktionen hervorrufen.

Erste-Hilfe-Maßnahmen:
Bei Unfall oder Unwohlsein den Arzt hinzuziehen. Verpackung, Etikett oder Gebrauchsanweisung vorzeigen.
Den Betroffenen an die frische Luft bringen, warm halten und ruhig lagern. Bei intensivem Einatmen von
Dämpfen sofort Arzt hinzuziehen. Bei Beschwerden ärztlicher Behandlung zuführen. Verschmutzte Kleider
entfernen und betroffene Körperstellen mit Seife und Wasser gründlich waschen. Bei auftretender
anhaltender Hautreizung Arzt aufsuchen. Bei Berührung mit den Augen bei gespreizten Lidern unter
fließendem Wasser mehrere Minuten gründlich ausspülen. Arzt konsultieren. Augenärztliche Behandlung.
Kein Erbrechen einleiten. Sofort ärztlichen Rat einholen.

Entsorgung:
Nur vollständig entleerte Packungen gehören in die Wertstoffsammlung. Entleerte Verpackungen nicht
wiederverwenden.

Lagerung:
Getrennt von Getränken, Lebens- und Futtermitteln und nur in der verschlossenen Originalverpackung kühl
und trocken, aber frostfrei aufbewahren.

Haltbarkeit:
Nach Aktivierung ist Fungisan Rosen- und Buxus-Pilzfrei bis zum Ende der Saison haltbar. Vor erneutem
Gebrauch kräftig schütteln.

Zusatzinformation:
Maßnahmen zur Vermeidung von Resistenzbildungen:
Mittel immer nur in der vollen, zugelassenen Konzentration spritzen und möglichst frühzeitig mit den
Behandlungen beginnen. Die maximale Anzahl der Anwendungen ist aus wirkstoffspezifischen Gründen
Gebrauchsanweisung eingeschränkt. Ausreichende Bekämpfung ist damit nicht in allen Fällen zu erwarten, ggfs. deshalb
anschließend oder im Wechsel Mittel mit anderen Wirkstoffen verwenden. Um Resistenz bildungen
vorzubeugen, das Mittel im Wechsel mit anderen Mitteln aus anderen Wirkstoffgruppen verwenden.

Gewicht 1 kg

Das könnte dir auch gefallen …

X