Bestellungen ab 70€ sind versandkostenfrei!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Unsere Produkte

Bio Wildtomaten-Samen Golden Currant

3,99

inkl. 20% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit 2-3 Tage

Bio Wildtomaten Samen

  • Sehr robust und anspruchslos
  • Aussaat: Ende Februar – April in Schalen
  • Ernte: Juli – September

Vorrätig

Kategorie: Brand:

Bio Wildtomaten Samen Golden Currant

Robuste Tomaten Samen von Samen Maier

Die Bio Wildtomaten Samen sind sehr robuste, anspruchslose Tomatensamen mit üppiger Fruchtbildung. Wildtomaten sind sehr ursprüngliche Tomaten mit etwa kirschgroßen, sehr schmackhaften Früchten. Wildtomaten können auch an Zäunen, neben Mauern und Wegen wachsen. Sie brauchen normalerweise keinen Regenschutz und müssen nicht ausgegeizt werden. Für den üblichen Anbau am Stab eignen sich Wildtomaten nicht. Tipp: Pflöcke in den Boden einschlagen, damit die Pflanze nicht am Boden aufliegt. Pflanzbedarf pro Pflanze: ca. 2 m2.

 

Aussaat: Ende Februar – April in Schalen

Ernte: Juli – September

 

Wann soll man Bio Tomaten Samen aussäen?

Am besten Anfang Mitte März die Bio Tomaten Samen aussäen. Einfach in die Töpfe bzw Gefäße Aussaaterde geben, die Samen aussäen und leicht mit Erde bedecken. Idealerweise solltest Du eine Folie drüber spannen bzw eine transparente Haube drauf geben. Dann das Substrat leicht feucht halten bei einer idealen Umgebungstemperatur von 18°-25°C an einem hellen Standort. Die Keimdauer liegt bei ca. 10 Tagen. Dann die Pflanze wachsen lassen, bis sie ca. 30 cm erreicht hat. Erst nach den Eisheiligen – also Mitte Mai – dann ins Freie setzen. Tomaten sind sehr frostempfindlich, deswegen lieber etwas länger warten.

Kurze Zusammenfassung:

  • Anzuchtöpfe/-gefäße mit Ausaaterde füllen
  • Tomatensamen einzeln einsetzen und mit Erde bedecken
  • feucht halten idealerweise mit einem Sprüher
  • mit Haube abdecken, um das optimale Klima zu schaffen
  • 1x/Tag Haube heben, damit ein Luftaustausch statt finden kann
  • pikieren (vereinzeln) der Tomatenpflanze, wenn nicht schon in einem einzelnen Topf gezogen
  • Tomatenpflanze wachsen lassen, bis sie ca. 30 cm erreicht hat
  • Nach den Eisheiligen, Mitte Mai, ins Freie setzen

 

Was ist der beste Standort für Bio Tomaten?

Tomaten brauchen einen nährstoffreichen und durchlässigen Boden, Staunässe mögen sie gar nicht. Der ideale Standort sollte sonnig, windgeschützt und überdacht sein. Das Dach schützt die Tomatenpflanze indirekt vor Krankheiten wie der Kraut- und Braunfäule. Die Erreger der Kraut- und Braunfäule sind meist in der Erde und gelangen durch das Spritzwasser an die Blätter, wodurch sie die Pflanze befallen.

 

Wie pflege ich Bio-Tomaten?

Sobald die Tomatenpflanzen ins Freie gesetzt wurden, sollten sie regelmäßige gedüngt werden. Tomaten sind Starkzehrer, d.h. sie entziehen dem Boden viele Nährstoffe, weswegen eine regelmäßige Düngung unbeding notwendig ist. Wir empfehlen hierfür unseren Biplantol Verde Gemüse- und Kräuterdünger.

Gießen ist anfangs sehr wichtig bis der erste Wachstumsschub vollbracht ist. Dann sehr spärlich gießen. Wichtig ist: nicht die Blätter mit Wasser benetzen.

 

Wie schnell kann ich Tomaten dann ernten?

Es dauert ungefähr 4 bis 5 Monate von der Aussaat bis zur Ernte. Also wenn Du im März beginnst, kannst du im Juli/August dann “endlich” ernten :).

Gewicht 0,1 kg