Bestellungen ab 70€ sind versandkostenfrei!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Unsere Produkte

BIPLANTOL® Mykos V Forte

0,00

inkl. 20% MwSt., exkl. Versandkosten
Lieferzeit max. 5 Tage

Das homöopathische Pflanzenstärkungsmittel für den Profieinsatz vor Pilzbefal

Vorrätig

zur Wunschliste hinzufügen
zur Wunschliste hinzufügen
Artikelnummer: 81040 Kategorie: Brand:

Zur Pflege, Kräftigung und Stärkung von Bäumen und Pflanzen im professionellen Anbau, speziell zur Vorbeugung und Erhöhung der Widerstandskräfte gegen Pilzbefall wie Gitterrost, Grauschimmel (Botrytis), echter und falscher Mehltau, Kraut- und Braunfäule, Lederfäulen, Monilia, Fruchtfäule, Spitzendürre, Sternrußtau, Säulenrost, Welken.

Wirkungsweise bei vorbeugender und mehrfacher Anwendung

  • Kräftigung und Stärkung, reguliert und aktiviert den Pflanzenstoffwechsel
  • Erhöhung der Widerstandskraft von Bäumen und Pflanzen gegen Pilzbefall
    und Schadorganismen
  • Wiederherstellung einer gesunden Symbiose zwischen Pflanze (Wurzel) und  Bodenorganismen
  • Unterstützung im Wurzelneuaufbau, Stärkung des Wurzelstocks
  • gleichmäßiges Wachstum
  • Wachstumsförderung und Qualitätsverbesserung von Obst, Gemüse u.a. Kulturen
  • Bienen, Nützlinge und andere Insekten werden nicht beeinträchtigt
  • keine Wartezeiten
  • für Bio-Anbau zugelassen, entspricht der EG-Öko-Verordnung VO (EG) EU 834/2007 sowie 889/2008,
    FiBL gelistet

Diese Wirkungen ermöglichen es, der durch schädliche Umwelteinflüsse oder andersartig gestreßten Pflanze, sich in kürzester Zeit nicht nur zu erholen, sondern auch ihre Widerstandskraft gegenüber Schädigungen aller Art zu stärken. Die Wirkstoffe werden über die Kapillarwurzeln, die Wurzelrinde und das Blatt aufgenommen.

Einfache Dosierung (wie BIPLANTOL agrar, siehe auch PDF):

Sprühverfahren:
2 Liter BIPLANTOL mykos V forte je ha in bis zu 1500 L Wasser ausbringen, die Pflanze und den Boden kräftig benetzen. Bei Arbeiten mit der Rückenspritze 2 ml pro Liter Spritzbrühe.

Gießverfahren:
200 ml je m³ Gießwasser

Zeit der Anwendung:
während der Vegetationsperioden von Frühjahr bis Herbst, insgesamt 3-6 mal in 4 wöchigem Abstand spritzen.
Am besten vor den Wachstumsschüben.

Zusammensetzung des homöopathischen Wirkstoffkomplexes:
enthält in homöopathisch dynamisierter Form (D6-D100) Pflanzenauszüge und Mineralien

Aufgenommen in die Liste über Pflanzenstärkungsmittel des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebens-mittelsicherheit (BVL)

Gewicht 10 kg
X